Trikotsammlung
SV Werder Bremen

04-06 KiK

Hauptsponsor in den Jahren 2004 bis 2004 war der Bekleidungshersteller KIK. Ausrüster war die Marke Kappa. Nach dem Double in der Saison 2003/2004 setzte man auch in den kommenden Jahren bei Werder neben den Vereinsfarben grün-weiß auf viel orange. Durch den bei den Fans nicht sehr beliebten Hauptsponsor waren diese Trikots nie der ganz große Verkaufserfolg. Spielertrikots und Fanshoptrikots unterscheiden in einigen Details. Langarmtrikots gab es von Kappa wieder nicht im Fanshop zu kaufen.
_______________________________________________

Saison 2005/2006
Original Eventtrikot von Petri Pasanen aus dem Auswärtsspiel beim VfL Wolfsburg. Werder spielte trotz langer Überzahl sowie spielerischer Überlegenheit nur 1:1. Petri Pasanen spielte in diesem Trikot bis zur 86. Minute. Dies war das einzige Pflichtspiel welches vom SVW in den langärmligen Eventtrikots bestritten wurde. 
_______________________________________________
 

Weihnachten 2005
Tannenbaumtrikot aus dem Spiel gegen den Hamburger SV vom 18.12.2005 (1:1). Kurz nach der Tsunami-Katastrophe in Thailand verzichtete "KIK" auf den Sponsorenschriftzug zugunsten der Hilfsorganisation "Home". Dieses Trikot wurde von Herrn Klose nicht persönlich getragen sondern nur vorbereitet. Ich habe es während einer Charity-Auktion zugunsten der Flutopfer erstanden.
_______________________________________________


Weihnachten 2005
Glaubt man, dass am 18.12.2005 für das Spiel gegen den HSV keine Tannenbaumtrikots für die Torhüter vorbereitet wurden, so täuscht man sich gewaltig. Andy Reinke spielte in gelb inkl. "Home" Schriftzug, jedoch mit normaler Raute. Hintergrund: Der Schiedsrichter akzeptierte die orangenen TW-Trikots nicht, da diese den Feldspielertrikots des SVW zu ähnlich sahen. Absolute Rarität. Eingestickter Baum inklusive Jahreszahl.
_______________________________________________



Saison 2005/2006
Original Spielertrikot von Frank Fahrenhorst. Getragen hat er es beim Spiel gegen Udinese Calcio am 2. November 2005 (4:3). Frank Fahrenhorst wurde in der 68. Spielminute für Patrick Owomoyela eingewechselt und half den knappen Vorsprung über die Zeit zu retten. Seltene Spielervariante mit aufgepatchtem "KIK-Kasten".

_______________________________________________


Saison 2005/2006
Original Heimtrikot von Naldo aus der Champions-League. Bei dieser Variante ist der "KIK-Kasten" in den Stoff gedruckt und nicht aufgeflockt. Werder hat mit beiden Varianten gespielt.

_______________________________________________

Saison 2005/2006
Seltenes Eventtrikot aus der Champions-League Begegnung bei Panathinaikos Athen. Werder verlor dieses Auswärtsspiel mit 1:2. Besonderheit an diesem Trikot: Lediglich in diesem einen Spiel wurde die abgebildete Variante mit großen Kappa-Twins auf den Schultern verwendet. Die Stoffzusammensetzung unterscheidet sich erheblich zu den sonst verwendeten Event-Trikots. Ist mir unbegreiflich warum Werder in diesem Spiel mit abgeänderten Trikots spielte.

_______________________________________________

Weihnachten 2004
Tannenbaumtrikot aus dem Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern vom 11.12.2004 (1:1). Dieses Trikot habe ich direkt vom Spieler erhalten. Ivan Klasnic wurde in der 60. Minute für Ümit Davala eingewechselt und konnte den unnötigen Punktverlust auch nicht verhindern. Am Ärmel natürlich der Meisterpatch .

_______________________________________________


Saison 2004/2005
Original Eventtrikot aus dem Champions-League Auswärtsspiel beim RSC Anderlecht. Werder gewann am 20.10.2004 durch zwei Tore von Ivan Klasnic mit 2:1. Das Trikot unterscheidet sich von der Fanshopvariante in folgenden Punkten: Großer, höher gesetzter "KIK"-Schriftzug, Spielername befindet sich über der Rückennaht und die Größenangabe des Trikots sitzt an der Außennaht. Superschönes Trikot, welches ich direkt über einen Offiziellen erhalten habe.

_______________________________________________

Saison 2004/2005
Superseltenes Torwarttrikot / Eventtrikot von Andreas Reinke. Herr Reinke hat mit der abgebildeten Trikotvariante in der Champions-League nie gespielt. Interessant ist, dass die Rückenbeflockung für dieses Trikot für die Torhüter in weiß gehalten wurde. Das Trikot habe ich von einem Bekannten erhalten der es direkt von Andy Reinke erhalten hat. Auf der Rückennummer ist das Trikot signiert.
_______________________________________________

Saison 2004/2005
Original Spielertrikot aus der Champions-League von Tim Borowski. Dieses Trikot stammt aus der Heimpartie gegen Inter Mailand am 24.11.2004 (1:1). 11 Jahre nach der ersten Champions-League Teilnahme war Werder in der Königsklasse wieder verteten. Für das Achtelfinale reichte es leider nicht. Das Trikot ist auch nach dem Waschen noch vom Spiel gezeichnet. Erhalten habe ich das Trikot von einem italienischen Sportreporter der es nach dem Spiel im Weserstadion bekommen hat.

_______________________________________________



Saison 2004/2005
Original Spielertrikot von Tim Borowski. Getragen wurde es in Leipzig am 16. und 17. Juli 2004. Die Stadt Leipzig hat zum IFIZ (Internationales Fußballturnier im Zentralstadion) - der offiziellen Eröffnung des WM-Stadions - eingeladen. Neben Werder haben noch Roter Stern Belgrad, der FC Brügge und Sachsen Leipzig am Turnier teilgenommen. Am 16. Juli gewann Werder das Halbfinale gegen Leipzig mit 4:0. Am 17. Juli ging das Finale gegen Belgrad im Elfmeterschießen verloren, nachdem es nach 90 Minuten 2:2 gestanden hatte. Werder trug die schwarzen Eventtrikots kurzärmlig ausschließlich während dieses Turniers. Größenangabe an der Außennaht sowie größerer und höher gesetzter Sponsorenschriftzug sind selbstverständlich für ein Spielertrikot. Super seltenes Stück nach dem ich lange suchen musste und das um ein Vielfaches seltener ist als die LA-Version dieses Trikots. Auf der Rückennummer hat Tim Borowski das Trikot signiert.

_______________________________________________


Saison 2004/2005
Original Torwarttrikot von Andreas Reinke. In dieser Trikotvariante spielte Herr Reinke in dieser Saison bevorzugt. Am Ärmel der Meisterpatch. Erhalten direkt von Werder Bremen. In welchem Spiel das Trikot eingesetzt wurde ist nicht bekannt.

_______________________________________________