Trikotsammlung
SV Werder Bremen

97-00 o.tel.o

 Hauptsponsor in den Jahren 1997 bis 2000 war der Telefonnetzanbieter o.tel.o (Zweitmarke von vodafone). Dies waren gleichzeitig die vorläufig letzten Trikots vom Ausrüster Puma. Da sich zum 01. Februar 2000 der Sponsor von o.tel.o zu QSC änderte, gab es diese Trikots in diversen Ausführungen und mit verschiedenen Sponsorenschriftzügen. Ursprünglich lief der Vertrag mit o.tel.o noch bis zum 31. Juli 2000. Die Firma QSC drängte aber auf die Werder-Brust und zahlte o.tel.o aus. Werder erhielt fortan etwa 6 Millionen Mark pro Jahr von QSC. Die ersten QSC Trikots befinden sich in dieser Rubrik, da diese der Saison 1999/2000 zuzuordnen sind. Im Jahr 1997 wurde erstmals mit Bundesliga-Patch am rechten Ärmel gespielt. 
_______________________________________________



Saison 1999/2000
 Seltenes Auswärtstrikot aus der Rückrunde. Dieses Trikot kam nur zwei Mal zum Einsatz. Kurzärmlig beim Gastauftritt in Unterhaching am 30. April 2000 und außerdem noch langärmlig während der 0:1 Auswärtsniederlage bei Eintracht Frankfurt am 12. April 2000. Timo Schultz stand bei diesem Spiel nicht im Kader. Wunderschönes Trikot mit "Wabenstoff". Hätte meines erachtens durchaus häufiger getragen werden sollen.

_______________________________________________


Saison 1999/2000
Original Heimtrikot aus der Rückrunde von Rade Bogdanovic. Während der Saison änderte sich der Hauptsponsor. Pünktlich zum Rückrundenauftakt gegen den VfB Stuttgart am 05. Februar 2000 spielte der SV Werder mit dem neuen Sponsor auf der Brust und siegte mit 2:1. Am Ärmel befindet sich der Bundesliga-Patch. In der Rückennummer mit Raute, wie national üblich. Weiter zum Beispiel noch am 12. März 2000 während des 5:2 Heimerfolgs gegen den SC Freiburg getragen.

_______________________________________________

Saison 1999/2000
Original Heimtrikot aus dem UEFA Cup von Jacek Chanko. Am 23. April 2000 verlor der SV Werder gegen Arsenal London mit 2:4 und schied im Viertelfinale aus. Das Trikot wurde von Jacek Chanko auf der Bank getragen, da dieser nicht eingewechselt wurde. Absolute Rarität. Nur in den UEFA Cup Spielen gegen den AC Parma im Achtelfinale und gegen Arsenal London im Viertelfinale kamen diese überflockten "o.tel.o" Trikots zum Einsatz. Wahrscheinlich weil der Schriftzug "QSC" etwas zu groß war und damit gegen die internationalen Trikotvorschriften verstoßen hätte. Auf links gedreht kann man noch "o.tel.o" lesen. Kein Patch, da es diesen seinerzeit im UEFA Cup noch gar nicht gab. International üblicherweise ohne Raute in der Nummer.

_______________________________________________

Saison 1999/2000
Original Heimtrikot von einem Sponsorentermin kurz vor dem Start der Bundesligarückrunde von Bernhard Trares. Zum 01. Februar 2000 hieß der neue Trikotsponsor "QSC". Werder hielt vom 19. Januar bis zum 27. Januar 2000 in Süditalien ein Trainingslager ab. Die Testspiele wurde allesamt noch mit o.tel.o Trikots absolviert. Am 25. Januar 2000 gab es zu einem Sponsorentermin ein erstes Mannschaftsfoto mit den neuen Trikots. Da diese noch nicht verfügbar waren flockte man einfach den neuen Schriftzug "QSC" mit einem breiten Balken über den alten Sponsor. Auf links gedreht kann man noch "o.tel.o" lesen. Am Ärmel der Bundesligapatch.


_______________________________________________

Saison 1999/2000
Eventtrikot von Ailton aus der legendären UEFA-CUP Partie gegen Olympique Lyon. Werder verlor in Lyon mit 0:3, um dann am 07. Dezember 1999 zu Hause mit 4:0 zu gewinnen. Eines von vielen "Wunder von der Weser". Seltene Langarmvariante ohne Patch. Den gab es seinerzeit im UEFA-Cup noch nicht.

_______________________________________________


Saison 1999/2000
Eventtrikot von Raphael Wicky. Dieses Trikot gab es bis auf wenige Detailunterschiede auch zu kaufen. Die original Spielertrikots unterscheiden sich darin, dass um den orangenen Brustbalken eine weiße Linie zu sehen ist. Am Ärmel befindet sich der Bundesliga-Patch.

_______________________________________________

Saison 1999/2000
Original Spielertrikot von Christian Brand. Getragen auf der Ersatzbank während des Pokalfinales FC Bayern München vs. Werder Bremen am 12. Juni 1999 (5:6 nach Elfmeterschießen). Christian Brand wurde nicht eingewechselt. Ich habe das Trikot von einem Verantwortlichen des FC Bayern erhalten der es nach Spielschluss bekommen hat. Im Pokalfinale 1999 wurde mit Bundesligapatch gespielt. Einen eigenen Pokalpatch gab es noch nicht. Super Trikot aus einem geschichtsträchtigen Spiel. In der Bundesliga gerade so den Abstieg verhindert und dann noch gegen den hohen Favoriten Pokalsieger geworden.

_______________________________________________


Saison 1999/2000
Original Heimtrikot von Viktor Skripnik. Auf der Rückennummer ein Autogramm des Beckham der Ukraine. Am Ärmel befindet sich der Bundesliga-Patch. In welchem Spiel dieses Trikot eingesetzt wurde ist leider nicht bekannt.

_______________________________________________


Saison 1999/2000
Original Heimtrikot von Julio Cesar. Gegen Ende seiner Karriere spielte dieser begnadete Abwehrspieler eine Saison für den SV Werder. Am Ärmel befindet sich der Bundesliga-Patch. In welchem Spiel dieses Trikot eingesetzt wurde ist leider nicht bekannt.

_______________________________________________


Saison 1999/2000
Original Trikot aus dem Betreuerstab des SV Werder. Auf den Mannschaftsfotos tragen Trainer und Betreuer dieses Leibchen. In den Stoff sind Pumas eingestickt. Die Raute ist in den Stoff eingenäht.

_______________________________________________

100 Jahre Werder Bremen
Sondertrikot zum 100 jährigen Vereinsjubiläum. Dieses Trikot trug Ailton während einer Pressekonferenz. Diese wurde einberufen um das neue Werder-Logo anlässlich des Jubiläums vorzustellen. Der Patch wurde nicht wie heute üblich am Ärmel angebracht sondern um die Raute geflockt. Da es Willi Lemke versäumte rechtzeitig einen entsprechenden Antrag beim DFB zu stellen, erhielt Werder keine Freigabe so zu spielen. Diese Geschichte wäre heute undenkbar. Die einzigen beiden Trikots befinden sich heute in Privatbesitz. Neben meinem hier abgebildeten Trikot gibt es noch eines bei einem Puma Mitarbeiter. Dieser hatte ungläubig die Herkunft meines Trikots hinterfragt und mir gleichzeitig die Geschichte bestätigt. Er ging davon aus ein Einzelstück zu besitzen.


_______________________________________________

Saison 1998/1999
Original Heimtrikot von Pawel Wojtala. Trotz intensiven waschens auf dem Bauch und an den Ärmeln noch immer verschmutzt. In 24 Spielen für den SV Werder erzielte der Pole immerhin zwei Tore. Aus welchem Spiel dieses Trikot stammt ist mir nicht bekannt. Am Ärmel befindet sich der Bundesliga-Patch. Erhalten habe ich dieses Trikot direkt vom damaligen Zeugwart.
_______________________________________________


Saison 1997/1998
Original Spielertrikot von Werder II aus der Partie gegen den VFL Wolfsburg in der 1. DFB Pokal Hauptrunde am 16. August 1997. Nach meiner Recherche handelt es sich um ein Sondertrikot, welches lediglich in diesem Spiel zum Einsatz gekommen ist. Getragen hat dieses Trikot Mike Barten, der am Ende der Saison für die Profis debütierte. Unter der Leitung vom späteren Cheftrainer Thomas Schaaf verloren unsere Amateure unglücklich mit 2:3 nach Verlängerung das Spiel und schieden aus dem Pokal aus. Der Sponsor hieß für die Amateure seinerzeit "Bindan" und nicht wie bei den Profis "o.tel.o". Sehr schlichtes weiß/ schwarzes Trikot mit roten Applikationen auf den Schultern.
_______________________________________________


Saison 1997/1998
Original Spielertrikot von Christian Brand. Es handelt sich um ein Tauschtrikot aus dem Hause von Karsten Hutwelker. Dieser hatte am 21. November 1997 das Trikot mit Christian Brand getauscht. Werder gewann an diesem Abend mit 1:0 beim VfL Bochum- durch ein Tor von Christian Brand.
_______________________________________________


Saison 1997/1998
Original Spielertrikot von Adrian Kunz. Der Schweizer kam als Ausnahmetalent von Xamax Neuchatel. In Bremen fand er sich meist nur auf der Ersatzbank wieder. In zwei Jahren kam er lediglich auf 16 Einsätze und zu einem Tor.
_______________________________________________


Saison 1997/1998
Hier nun das Auswärtstrikot der Werder Amateure. Interessant ist, dass die Werder Raute nachträglich aufgeflockt wurde. Das kommt daher, dass die Profis vorgefertigte Trikots von PUMA bekamen. Raute und o.tel.o waren bereits aufgebracht. Der Zeugwart von Werders Reserve bekam Rohlinge angeliefert und musste alles selbst beflocken. Sehr seltenes Stück welches in sehr wenigen Spielen zum Einsatz kam. Welcher Spieler dieses Trikot getragen hat ist leider nicht bekannt.
_______________________________________________



Saison 1997/1998
Auswärtstrikot ohne Rückenbeflockung aus dem Fanshop. Aufgrund der sehr eigenwilligen Farbgestaltung (beige-blau) kein sehr schönes und dementsprechend unbeliebtes Trikot bei den Fans.
_______________________________________________


Saison 1997/1998

Original Spielertrikot von Uwe Harttgen. Nicht sehr hübsch, dafür aber in diesem Zustand und als Spielertrikot äußerst selten.
_______________________________________________